Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Eine absurde, lose auf einer realen Begebenheit beruhende Krimi- und Verwechslungskomödie um die Wechselbeziehung von Schein und Sein von Richard Linklater („Before Sunrise“). In der Hauptrolle Glen Powell („Wo die Lüge hinfällt“), der auch das Drehbuch mit verfasste.

“Überraschend, clever und schlichtweg unglaublich unterhaltsam!” (Filmstarts)

Psychologie-Professor Gary Johnson (Glen Powell) führt ein eher unaufgeregtes Leben an der Universität, nur sein neuer Nebenjob beim New Orleans Police Department sorgt für Abwechslung: als vermeintlicher Killer dient er als Lockvogel, um seine Auftraggeber hinter Gitter zu bringen. Gary zeigt überraschendes Talent darin, sich für jeden seiner Kunden maßgeschneiderte Killer-Persönlichkeiten auszudenken und zu verkörpern. Für Garys erstes Treffen mit der attraktiven Madison (Adria Arjona), die ihren gewalttätigen Ehemann um die Ecke bringen lassen will, denkt er sich die Figur des abgebrühten Killers Ron aus. Doch plötzlich wird es kompliziert: Madison gefällt ihm sehr und zum ersten Mal versucht Gary, jemanden vor dem Gefängnis zu bewahren, statt verhaften zu lassen. Als Madison sich dann tatsächlich in den coolen und sexy Ron -alias Gary- verliebt, löst ihre heiße Affäre eine unheilvolle Kettenreaktion aus. Denn auch Madison hat noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt…

Hit Man.
USA 2023.
Regie: Richard Linklater.
Drehbuch: Richard Linklater, Glen Powell.
Mit: Glen Powell, Adria Arjona, Austin Amelio u.a.
116 Min. Ab 12 J.