HomePage

Cinema-Arthouse aktuell:

ovsneak-pm

HEUTE Mo 21.1., 20.30 Uhr:
Der Überraschungsfilm im englischen Original – mit Verlosung.

DJMADFL-Plakat-300

Weiterhin 15.00, 17.30, 20.00 Uhr
Hape Kerke­lings Kind­heits­erinnerungen – witzig-warmherzig verfilmt von Caroline Link (Oscar für “Nirgendwo in Afrika”). 
Was für ein Glücksgriff, dieser Hauptdarsteller. Ein wunderbarer Film… wer aus diesem Film nicht wenigstens ein bisschen gerührt und beglückt herausgeht, muss ein Herz aus Stein haben.“ (STERN)

ChaosImNetz-Pm

NEU ab Donnerstag 14.45, 17.00, 20.30 Uhr, Fr/Sa auch 22.45, So auch 12.00 Uhr
Neue, rasant-witzige Abenteuer von Randale-RALPH-REICHTS, der jetzt das Internet unsicher macht.

WomitHabenWirDasVerdient_Pm

NEU ab Donnerstag
Wenn Töchter ganz anders denken – eine witzig-intelligente Gesellschafts- und Multikultikomödie mit Caroline Peters („Der Vorname“).

BeautifulBoy-Pm

NEU ab Donnerstag
Ein bewegendes Familiendrama um einen Vater, der gegen die Drogensucht seines Sohnes kämpft. Mit Steve Carell und Timothée Chamalet („Call Me By Your Name“).

TheFavourite_Pm

NEU ab Donnerstag
Emma Stone und Rachel Weisz in einem prallen Sittengemälde vom englischen Hof im frühen 18. Jahrhundert.

AbenteuerVonBella-Pm

NEU ab Donnerstag
Anrührendes Hunde-Abenteuer: Die Geschichte der süßen Bella, die eine über 600 Kilometer lange Heimreise antritt, um zu ihrem geliebten Herrchen zurückzukehren.

SchindlersListe-pm

Sondervorstellung jetzt Sonntag 27.1. um 11.00 Uhr
Zun 25-jährigen Jubiläum in einer technisch überarbeiteten Fassung noch einmal im Kino – jetzt am 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. – SCHULVORSTELLUNGEN möglich!

GreenBook_Plakat-300

Ab 31.1.:
Einer der ganz großen OSCAR-Favoriten in diesem Jahr: herausragendes Kino um zwei unterschiedliche Männer, um eine nicht selbstverständliche Freundschaft und über den alltäglichen Rassismus, der das Leben in den USA der 60er Jahre bestimmte. Ausgezeichnet mit dem 3 GOLDEN GLOBES: Bester Film Komödie, Bester Nebendarsteller (Mahershala Ali), Bestes Drehbuch (Peter Farrelly).