Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Die etwas andere, nämlich vom Ende her erzählte Liebesromanze.

“Berührendes und unterhaltsames deutsches Kino, das dem Zuschauer am Ende kein Happy End verspricht, aber darauf hoffen lässt. Ein Film, sehr nah am richtigen Leben.” (FBW)

Hannah und Julian – das war eine ganz große Liebe. Doch jetzt ist nach sieben Jahren alles aus. Die Trennung ist beschlossen, nur noch einmal müssen beide in die gemeinsame Wohnung, die letzten Sachen rausräumen und die Über­gabe vorbereiten. Dann ist ihre Lie­be nur noch Geschichte. Doch wie das so ist mit Geschichten: Man weiß nie, wo sie wirklich en­den. Und doch erinnert man sich daran, wie sie angefangen haben…

WHATEVER HAPPENS, der neue Film von Niels Laupert, beginnt sei­ne Geschichte einer Beziehung mit deren Ende und fächert sie Stück für Stück in zahlreichen Rück­blicken auf. Dank seiner im Zusammenspiel überzeugenden und authentisch agierenden Haupt­darsteller Sylvie Hoeks und Fahri Yardim und einer klug kons­truierten Erzähldramaturgie kann der Zuschauer in diese Beziehung mit all ihren Höhen und Tiefen ein­tauchen und die Figuren ins Herz schließen. Hoeks spielt Hannah als junge Frau, die zwischen Kar­riere, Familie und der Beziehung sich selbst ein Stück weit verliert und Yardim verleiht der Figur des Julian sowohl Charme als auch Tie­fe. Die Situationen, die beide durchleben, wirken wie aus dem echten Leben gegriffen, sind dabei doch romantisch verträumt und gleichzeitig wahrhaftig.

D 2017.
Regie: Niels Laupert.
Mit Fahri Yardim, Sylvie Hoeks u.a.
101 Min. Ab 6 J.