Ab 19.3. . Film-Start verschoben. Infos folgen

Hochemotionale Einblicke in eine uns unbekannte Welt:

Autor, Regisseur und Produzent Trey Edward Shults erzählt die bewegende Geschichte der afroamerikanischen Vorstadtfamilie Williams, die nach einem tragischen Ereignis wieder zu sich selbst finden muss. WAVES zeichnet dabei ein berührendes Bild von Liebe, Vergebung, Mitgefühl und familiärem Zusammenhalt.

Angetrieben wird der Film von einem pulsierenden Soundtrack mit Liedern von Frank Ocean und Radiohead und einem faszinierenden Score des Oscar-prämierten Duos Trent Reznor und Atticus Ross (“The Social Network”).

“Erschütternd und berührend gleichermaßen: Arthaus mit Wow-Effekt!” (Programmkino.de)

„Die Welt kümmert sich weder um dich. Noch um mich!“, belehrt der Vater den Sohn. „Wir können uns nicht den Luxus der Durchschnittlichkeit leisten.“ Ronald Williams hat es als Bauunternehmer zu einigem Wohlstand für seine afroamerikanische Familie gebracht. Er ist ein liebevoller Ehemann und stolzer Vater. Tochter Emily und Sohn Tyler genießen ein harmonisches Familienleben im gemütlichen Heim. Die Schwester frischt dem Bruder kichernd seine blondierten Haare auf, der spielt gerne Klavier und macht leidenschaftlich Sport. Der 17jährige Teenager gilt als talentierter Ringer, der mit dem ehrgeizigen Vater trainiert und auf ein College-Stipendium hofft. Eine Schulterverletzung bedroht plötzlich all die schönen Pläne. Tyler betäubt den Schmerz mit Tabletten, was aber nicht wirklich hilft. Und so sind Alkohol und Drogen bald nicht weit. Die Ereignisse überschlagen sich dramatisch…

“Waves überwältigt von Beginn an mit seiner geradezu berauschenden Optik. Für junge Filmfans der Generation Z könnte sich Shults’ Teenager-Melodram als effektive Einstiegsdroge in die Welt des ambitionierten, kreativen Kinos erweisen. Denn zweifellos hat »Waves« das Herz am rechten Fleck und überzeugt mit seiner rohen Emotionalität ebenso wie mit einzig-artigen Bildern.” (epdFilm)

USA 2019.
Regie: Trey Edward Shults.
Mit: Kelvin Harrison Jr., Sterling K. Brown, Lucas Hedges, Taylor Russell, Alexa Demie, Renée Elise Goldsberry u.a.
137 Min. Ab 12 J.