Ab 21.2.

Eine bitterböse Politfarce über skrupellose Machtpolitik: Oscar-Preisträger CHRISTIAN BALE spielt den berüchtigten ehemaligen US-Vizepräsidenten Dick Cheney! Für seine herausragende Performance wurde er aktuell mit einem Golden Globe als Bester Hauptdarsteller und gleich zwei Kritikerpreisen ausgezeichnet. Neben ihm sind AMY ADAMS als seine Ehefrau, STEVE CARELL als ehemaliger Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und SAM ROCKWELL als Präsident George W. Bush zu sehen. Die erschreckende Politfarce feiert übrigens außer Konkurrenz im Wettbewerb der Berlinale seine Premiere.

Nominiert für 8 (!) OSCARS, u.a. Bester Film, Bester Hauptdarsteller und Beste Regie!

„Vize-Präsident, das ist doch der Mann, der rumsitzt und wartet, bis der Präsident stirbt.“ Eigentlich sind sich Lynne und Dick Cheney, eine Art US-amerikanisches Macbeth-Paar, einig. Diesen Job will der Hinterzimmer-Politiker Cheney nicht annehmen, nachdem er schon unter Nixon sowie Reagan gearbeitet hatte, und auch die Sympathien von Papa Bush genoss. Doch der alte Taktiker wittert seine Chance, als Bush Jr. Hilfe braucht. Wie man das politische System der USA von innen heraus aushebeln kann, hat Cheney schon Jahre vorher geplant. Und so kommt 2001 mit den Anschlägen des 9/11 sein großer Moment. Zuerst ordnet er ohne Genehmigung des Präsidenten das Abschießen von Passagier-Flugzeugen an. Dann startet auf seine Initiative der Überfall auf Afghanistan und später den Irak – Entscheidungen, die Tausenden von Menschen das Leben kostete. „Hab Acht auf den ruhigen Mann. Während andere sprechen, schweigt er. Während andere handeln, plant er. Und wenn sie endlich ruhig sind, schlägt er zu.“ So lautet anfangs eine passende Text-Einblendung zum schlechten Studenten und Sportler – am Ende weiß man, wozu dieser skrupellose Machtrausch führte…

„Die Politik-Geschichte eines unscheinbaren Mannes, der hinter vier republikanischen Präsidenten zum Monster wird, macht Regisseur Adam McKay – Oscar für den Bankenkrimi ‘The Big Short’ – zur exzellent inszenierten und getimten Farce. Bemerkenswert, unterhaltsam und nachdenklich machend.“ (Programmkino.de)

USA 2018.
Regie: Adam McKay.
Mit Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell u.a.
132 Min.