Ab 30.5.

Grevensteiner-Vorpremiere am Mittwoch 29.5. um 20.00 Uhr
(zu jeder Eintrittskarte gibt es ein Grevensteiner-Bier gratis dazu)


Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Zum Filmstart gibt es im BlueNote
am Freitag 31.5. ab 21.30 Uhr eine
„Rocketman“-Party als BallroomBlitzParty-Special.

Nicht nur mit Musik von Elton John, sondern mit jeder Menge Hits der 70er und 80er Jahre.

BOHEMIAN-RHAPSODY-Regisseur Dexter Fletcher erzählt erneut die Geschichte eines Ausnahmemusikers: der Pop- und Rocklegende ELTON JOHN.

Das Drehbuch verfasste „Billy Elliott“-Autor Lee Hall. In den Hauptrollen spielen Taron Egerton („Eddie the Eagle“, „Kingsman“), Jamie Bell („Fantastic Four“) übernahm die Rolle von Elton Johns langjährigem Partner Bernie Taupin, in weiteren Rollen sind Bryce Dallas Howard, Richard Madden und Gemma Jones zu sehen.

“Die Musikszenen sind mitreißend und sehenswert… Auf dem Cannes-Festival wackelte so manche Sitzreihe, weil die Zuschauer im Takt mitwippten.” (ZDF)

“…voller Energie und mitreißend inszeniert. Während der Cannes-Premiere gab es spontanen Szenenapplaus…” (Südd. Zeitung)

Der Film beleuchtet die wichtigsten Momente aus der Karriere des britischen Popmusikers Reginald Kenneth Dwight – besser bekannt unter seinem Pseudonym ELTON JOHN. Bereits im Alter von elf Jahren studiert er an der Royal Academy of Music und kann schon kurz darauf erste Erfolge mit seiner Band Bluesology vorweisen. Sein erstes Album Empty Sky floppt jedoch und die Karriere Elton Johns ist beinahe vorbei, ehe sie überhaupt beginnt. Aufhalten lässt sich der Ausnahmekünstler davon jedoch nicht…

GB 2019.
Regie: Dexter Fletcher.
Mit Taron Egerton, Jamie Bell, Bryce Dallas Howard, Richard Madden, Gemma Jones u.a.
121 Min. Ab 12 J.