Ab 24.1.

Familienkino-Vorpremiere am Sonntag 20.1. um 15.00 Uhr


Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Die Fortsetzung von Disneys Animationsabenteuer RALPH REICHTS: Randale-Ralph durchstöbert ganz buchstäblich das Internet und richtet reichlich Chaos an. Höchst amüsant und mit genialen Ideen und treffsicheren Pointen nur so gespickt. In den USA aktuell einer der ganz großen Kinohits!

„Einer der cleversten Filme, die jemals animiert wurden – und zum Schreien komisch ist er noch dazu!“ (Filmstarts)

Nachdem Disney Animation in „Ralph reichts“ die Welt klassischer Arcade-Videospiele zu einem ebenso kurzweiligen wie berührenden Animations-Abenteuer mit wah­ren Heerschaaren bekannter und unbekannter Computerspielfiguren verwurschtelt hat, stellen sich die Regisseure Phil Johnston und Rich Moore in der Fortsetzung nun so­gar einer noch viel größeren Herausforderung: „Ralph reichts 2: Chaos im Netz“ presst die ganze Bandbreite des Internets von viralen Videos bis zu aufdringlichen Pop-ups, von freundlichen Likes bis zu fiesen Kommentaren, von Auktionshäusern bis zu Suchmaschinen in 116 unfassbar unterhaltsame Minuten: Als Randale-Ralph und Rennfahrerin Vanellope von Schweetz ihre Arcade-Spie­lewelt verlassen, um in den Weiten des Internets nach einem Ersatzteil für das kaputte Kart-Rennspiel Sugar Rush zu suchen, lernen sie den Algorithmus Yesss kennen, der ihnen das Netz erklärt und sie auf Webseiten bringt wo Prinzessinnen, Marvel-Helden oder „Star Wars“-Droiden tummeln. Doch die beiden sind so unerfahren mit dem Surfen im Netz, dass sie innerhalb kürzester Zeit das reinste Chaos im Internet hinterlassen…

RALPH BREAKS THE INTERNET.
USA 2018.
Regie: Rich Moore, Phil Johnston.
113 Min., ab 6 J.