Sondervorstellungen am Donnerstag 1.12. um 19.00 Uhr und Sonntag 4.12. um 11.00 Uhr im englischen Original mit deutschen Untertiteln


Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Dokumentarfilm über die Entstehung des legendären Neil Young-Albums “Harvest”.

Der zwischen Januar und September 1971 entstandene Dokumentarfilm nimmt uns mit auf eine intime Reise zu Youngs Farm in Nordkalifornien, wo die “Harvest Barn”-Sessions stattfanden – nach London, wo ein ikonischer Auftritt mit dem London Symphony Orchestra stattfand und nach Nashville, wo der damals 25-jährige Neil Young an verschiedenen Titeln dieses unverkennbaren Albums arbeitete. Das Feature ist ein noch nie dagewesenes Fan-Erlebnis. Die Inhalte von Auftritten und Proben sind in eine kreative Erzählung eingeflochten und umfassen die meisten Titel des Albums Harvest (veröffentlicht 1972), darunter “Heart of Gold”, “A Man Needs A Maid”, “Alabama” und “Old Man”. Zusätzlich zum Film enthält diese Vorführung eine Einführung von Neil Young, die exklusiv für das Kinopublikum aufgenommen wurde. Neil Young erzählt von Harvest 50 Jahre nach dessen Veröffentlichung und wie die Aufnahme des Albums und der Film zusammenkamen.

USA 2022.
Regie: Bernard Shakey.
Mit: Neil Young, Jack Nitzsche, Ben Keith, Tim Drummond, Kenny Buttrey, John Harris
130 Min.