Sondervorstellung am Sonntag 28.8. um 11.30 Uhr im Rahmen der Erlebniswochen 60 plus der Stadt Osnabrück präsentiert von HelpAge Deutschland e.V.

Mit anschließendem Filmgespräch in Anwesenheit der Regisseurin Sigrid Klausmann und HelpAge Botschafter und Schauspieler Walter Sittler.


Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Die Geschichte der großen Liebe einer Mutter – erzählt von ihrer Tochter (Sigrid Klausmann), der Filmemacherin.

Die über 90-jährige Leonie erzählt ihrer Tochter die Geschichte ihres Lebens – und die ihrer einmaligen und einzigen großen Liebe: Das behütete Aufwachsen im Schwarzwald, frühe Indoktrinierung durch die Nazis, Verlieben inmitten der Hungerzeit, Armut, Verzicht, Leben im Dienst der Familie, Begeisterung für Gesang und Tanz – und dann, – plötzlich und unerwartet – stirbt die große Liebe. Obwohl es von Jahr zu Jahr schwerer für sie wird, geht Leonie jeden Tag den Berg hinauf bis zu der Kehre, von der sie hinüber sehen kann zum Friedhof und zu seinem Grab. Und oft hat sie ihm etwas zu sagen.

Was heißt es, wenn die einzige große Liebe nach 64 gemeinsamen Jahren stirbt? Auf der Suche nach einer Antwort begleitet die Regisseurin ihre 7-fache Mutter über 4 Jahre hinweg mit der Kamera. Leonies Lebensgeschichte ist eine Zeitreise von den 20er Jahren bis heute. Ihr Leben war geprägt von Arbeit, Verzicht, der Liebe zum Gesang, zum Tanz und zur Heimat. Ihre Hingabe ans Leben und ihr Glaube helfen ihr, den Riss, den die Liebe eines Tages erfährt, zu überwinden und das nahende Ende anzunehmen.

Deutschland 2020.
Regie: Sigrid Klausmann.
75 Min.