Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

“Die ergreifende Geschichte eines jungen deutschen Soldaten an der Westfront im Ersten Weltkrieg. (…) Basierend auf der berühmten, gleichnamigen Buchvorlage von Erich Maria Remarque. (…) Mehr als eine Neuverfilmung eines Literaturklassikers. Ein konsequent harter und ehrlicher Film über das Leben junger Soldaten im Krieg, umgesetzt mit filmtechnischer Perfektion und einem exzellenten Ensemble. Ein Film, der aufgrund seiner Thematik – leider – auch für eine heutige Generation zeitlos relevant und wichtig ist. Prädikat: Besonders wertvoll.” (FBW)

Deutscher Vorschlag für den Oscar 2023

Schulvorstellungen möglich!

Bitte sprechen Sie uns gerne direkt an:

info@cinema-arthouse.de oder 0541 – 600 65 -11/12

Frühjahr 1917. Der 17-jährige Paul Bäumer (Felix Kammerer) und seine Freunde können es nicht erwarten, in den Krieg zu ziehen, auf Paris marschieren, den Sieg davontragen. So stellen die Jungs sich das vor. So wird es ihnen versprochen. Jubelnd und singend marschieren sie los, die “eiserne Jugend”, für Kaiser, Gott und Vaterland. Die Begeisterung hält nicht lange. Als sie nach tagelangem Marsch an der Westfront ankommen, regnet es in Strömen. Der Schützengraben läuft voll, ist ein einziger Morast. Doch die Franzosen warten nicht. Schon bald nehmen sie den Graben unter Beschuss…

Deutschland 2022.
Regie: Edward Berger.
Mit: Felix Kammerer, Albrecht Schuch, Daniel Brühl, Aaron Hilmer, Adrian Grünewald, Anton von Lucke, Moritz Klaus, Edin Hasanovic, Devid Striesow, Andreas Döhler u.a.
148 Min. Ab 16 J.