Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Drama und die wahre Geschichte von Tommaso Buscetta, dem sogenannten „Boss der zwei Welten“, der in den Achtziger­jahren gegen die Mafia ausgesagt hat.

„Ein hochspannender Film!“ (ZDF heute journal)

“„Il Traditore“ ist zweifellos einer der bemerkenswertesten Mafiafilme der jüngeren Zeit” FAZ
“Il Traditore – Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra ist ein Film über Moral und Selbstbetrug, über einen Staat, der seit seinem Entstehen mit der Mafia stets Kompromisse geschlossen hat und über den Falcone im Film den denkwürdigen Satz “Ich habe mehr Angst vor dem Staat als vor der Mafia” sagt. Es ist ein Film über Loyalität und über Mut, ein großer Film über zwei (in sehr verschiedener Hinsicht) große Italiener.” Die Zeit

In den frühen 1980ern erreichen die Machtkämpfe zwischen den Paten der sizilianischen Mafia ihren Höhepunkt. Tommaso Buscetta, angesehenes Mitglied der Cosa Nostra, hat sich nach Brasilien abgesetzt. Derweilen wüten in seiner Heimat die Fehden zwischen den Clans. Man begleicht offene Rechnungen und Buscettas Vertraute werden einer nach dem anderen umgebracht. Als er verhaftet und nach Italien ausgeliefert wird, trifft Buscetta eine Entscheidung, die die Mafia erschüttert: Vor dem Richter Falcone bricht er sein der Cosa Nostra gegenüber geleistetes Schweigegelübde…

Italien/Frankreich/Deutschland/Brasilien 2019.
Regie: Marco Bellocchio.
Mit: Pierfrancesco Favino, Fausto Russo Alesi, Maria Fernanda Cândido u.a.
152 Min. Ab 12 J.