Ein ergreifendes Filmtagebuch einer Frau und Mutter mitten aus dem syrischen Bürgerkrieg.

Nominierung für den OSCAR als bester Dokumentarfilm!

“Waad al-Kateab ist mit ihrem Liebesbrief an ihre Tochter ein beeindruckender Film gelungen, mit Szenen unvorstellbaren Leids, aber auch der Lebenslust. Ein Film voller Grauen – und doch ein Zeugnis von Hoffnung in einem Land voller Hoffnungslosigkeit.” ZDF ASPEKTE

“Ein ebenso harter wie zartfühlender Film.” DER SPIEGEL

FÜR SAMA ist eine Liebeserklärung einer jungen Mutter an ihre Tochter. Der Film erzählt die Geschichte von Waad al-Kateabs Leben in Aleppo: angefangen von den Aufständen in der syrischen Stadt über die Liebe zu ihrem Mann, ihre Hochzeit bis hin zur Geburt ihrer Tochter SAMA – und all das inmitten eines katastrophalen Krieges. Mit ihrer Kamera liefert Waad al-Kateab unfassbare Bilder über Verlust, Freude und Überleben – und über allem schwebt die Frage: soll sie aus der Stadt fliehen, um das Leben ihrer Tochter zu beschützen? Auch wenn das Verlassen des geliebten Heimatlandes bedeuten würde, den Kampf für die Freiheit aufzugeben, für den sie so viel geopfert hat…

GB/USA 2019.
Regie: Waad al-Kateab und Edward Watts.
99 Min., ab 16 J.