Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Ein Cop-Thriller mit Nicole Kidman als Los-Angeles-Police-Detective. Ihre spektakuläre schauspielerische Leistung ist Herz und Seele von „Destroyer“, der die unschönen, brutalen Seiten von Los Angeles zeigt und mit vielen Anspielungen an Klassiker des Genres überzeugt.

Ein Mordfall wie jeder andere – so scheint es. Erin Bell (Nicole Kidman), Polizistin in Los Angeles, wird schnell eines Besseren belehrt: Indizien am Tatort deuten darauf hin, dass eine verschollen geglaubte Person aus ihrer Vergangenheit wieder zurück ist. Silas (Toby Kebell) ist der Grund, warum Erin heute ein Schatten ihrer selbst ist, eine gebrochene, innerlich wie äußerlich zerstörte Frau, die durch ihr Leben stolpert. 17 Jahre sind vergangen, seit Erin als verdeckt arbeitende FBI-Agentin Silas zum ersten Mal auf der Spur war. Damals endete die Ermittlung in einer Katastrophe. Jetzt sieht Erin die Gelegenheit gekommen, ihre Sünden von einst wieder gut zu machen und Silas zur Strecke zu bringen. Koste es, was es wolle…

„Nicole Kidman wandelt durch den atmosphärisch düsteren Neo-Noir-Thriller wie eine lebende Tote und ist damit DAS Ereignis des Films. Mit ihrem Mut zur Hässlichkeit ist Kidman als abgehalfterte Ermittlerin kaum wiederzuerkennen. Je länger ‚Destroyer‘ dauert, desto stärker zieht einen das wuchtige und auf der Zielgeraden erstaunlich wendungsreiche Cop-Drama in seinen Bann.“ (Filmstarts)

USA 2018.
egie: Karyn Kusama.
Mit Nicole Kidman, Toby Kebbell, Sebastian Stan u.a.
122 Min. Ab 12 J.