Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Die Verfilmung des Bestsellers von ROBERT SEETHALER (“Das Feld”), die Geschichte eines jungen Mannes am Vorabend der Machtergreifung der Nazis in Wien.

Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel verlässt sein Heimatdorf am Attersee, um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek in die Lehre zu gehen. Zu den Stammkunden des kleinen Tabak­ladens zählt auch der alternde Psychoanalytiker Sigmund Freud (Bruno Ganz), mit dem der vorurteilsfreie Franz sich schnell anfreundet. Alpträume hat der Junge genug, denn nicht nur in Liebesdingen ist es nicht leicht, in einer so schweren Zeit erwach­sen zu werden. Als dann die braunen Truppen der Nazis immer mehr die Straßen der Stadt beherrschen, ist Franz gefordert, Zivilcourage zu zeigen…

Österreich/D 2018.
Regie: Nikolaus Leytner.
Mit Simon Morzé, Johannes Krisch, Bruno Ganz u.a.
114 Min. Ab 12 J.