n.n.

Die charmante und zu Herzen gehende Komödie basiert auf der Autobiografie des französischen Konzernmanagers Christian Streiff, der sich nach einem Schlaganfall zurück ins Leben kämpfen muss.

Alain ist ein viel beschäftigter Unternehmer. Er ist der typische Workaholic aus der Top-Etage. Für Freizeit und Familie gibt es keinen Platz in seinem Leben. Ständig rennt er der Zeit hinterher und rackert bis zum Zusammenbruch. Nach einem Schlaganfall leidet Alain an Sprach- und Gedächtnisstörungen. Mit Hilfe der jungen Logopädin Jeanne lernt er wieder Sprechen und trainiert sein Gedächtnis. Die beiden nähern sich an, und Alain versucht mit Geduld und Ausdauer sein Leben wieder in Griff zu bekomme. Dabei eröffnet sich für beide ein ganz neuer Blick auf das Leben…

Un homme pressé.
Frankreich 2018.
Regie: Hervé Mimran.
Mit: Fabrice Luchini, Leïla Behkti, Rebecca Marder, Igor Gotesman, Fatima Atoum u.a.
100 Min., ab 0 J.