Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Da ist es wieder: das Sams. In diesem Jahr feiert sein Schöpfer Paul Maar seinen 80. Geburtstag. Und als Geschenk sozusagen an einen der besten und berühmtesten deutschen Kinderbuch-Autoren kommt der zeitlose, fröhlich-turbulente Familien­spaß zurück auf die Kino-Leinwand. Die Geschichte vom frechen Sams (ChrisTine Urspruch) und dem schüchternen Regenschirmkonstrukteur Bruno Taschenbier (Ulrich Noethen) hat immer noch genau so viel Charme und Witz wie vor 16 Jahren oder wie 1973, als das Buch „Eine Woche voller Samstage“ seinen Siegeszug durch die Kinderzimmer antrat. Also auf ein Neues!

Die Geschichte von Herrn Ta­schen­bier ist bekannt: weil Wün­sche manchmal in Erfüllung ge­hen, steht auf einmal ein komi­sches Wesen mit Rüsselnase, ro­ten Haaren und blauen Punk­ten im Gesicht vor ihm. Weil ge­rade Samstag ist, heißt es Sams. Das mit dem Wünsche-erfüllen ist ei­gentlich ja eine schöne Sa­che, aber leider gar nicht so ein­fach. Denn manchmal braucht man die blauen Wunschpunkte allein schon dafür, um das Chaos vom vorhe­rigen Wunsch zu beseitigen…

D 2003.
Regie: Ben Verbong.
Mit Ulrich Noethen, ChrisTine Urspruch u.a.
97 Min.