Wiederholung der Sondervorstellung am Sonntag 16.2. um 11.30 Uhr

Dokumentarfilm über die Tanz-Legende Merce Cunningham anlässlich seines 100. Geburtstages.

„Euphorisch. Im wahrsten Sinne des Wortes sensationell.“ (Variety)

Wer sich fürs Ballett und für klassische wie moderne Tanzkunst interessiert, wird Merce Cunningham kennen. Und wer ihn noch nicht kennt, hat hier in diesem dokumentarischen Biopic die Möglichkeit, seinen revolutionären Umgang mit dem Bewegungstheater kennen zu lernen und sich ein eigenes Bild vom Wirken des 2009 verstorbenen Choreographen und Tänzers zu machen. Sehr schöne, ästhetische Bilder bestimmen die Tanzszenen, viele mit der Musik von John Cage und anderen zeitgenössischen Komponisten. Im Vordergrund stehen – neben Originalmaterial, wie Fotos, Filmaufnahmen und Interviews mit Cunningham – vor allem die Neuinszenierungen seiner Choreographien, getanzt von den Mitgliedern seiner Dance Company.

D, F, USA 2019.
Buch und Regie: Alla Kovgan.
89 Min. Ab 0 J.
in 2D.