Ab 16.8.

EWAN McGREGOR in Disneys aufwändigem Fantasy-Abenteuer-Komödie über die Welt des „Winnie Puuh“-Vorbildes Christopher Robin. Der Film basiert auf den Disney-Filmen um die bekannte Figur Winnie Puuh sowie auf dem Kinderbuch Pu der Bär von A. A. Milne. Inszeniert wurde er vom deutsch-schweizerischen Regisseur Marc Forster („Monster’s Ball“, „Drachenläufer“, „James Bond: Ein Quantum Trost“).

Christopher Robin (Ewan McGregor) ist erwachsen geworden. Doch der Junge, der einst mit seinen tierischen Freunden zahllose Abenteuer im Hundertmorgenwald erlebte, führt kein glückliches Leben: Er steckt in einem schlecht bezahlten Job fest, mit dem er nicht glücklich ist und bei dem er zu viel arbeiten muss, und vernachlässigt darüber noch dazu seine Familie, bestehend aus seiner Frau Emily und Tochter Madeline. Auch seine Abenteuer mit Winnie Puuh und den anderen sind beinahe in Vergessenheit geraten. Als Christopher Robin dann einen Familienausflug absagen muss, weil sein Chef Keith Winslow ihn am Wochenende zur Arbeit zwingt, ist er am Tiefpunkt angekommen. Doch da steht auf einmal Winnie Puuh vor ihm, um ihm mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Und auch Ferkel, I-Aah, Tigger und die anderen sind zur Stelle…

USA 2018.
Regie: Marc Forster.
Mit: Ewan McGregor, Hayley Atwell, Bronte Carmichael u.a.
100 Min.