Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

JULIA ROBERTS in einem bewegenden, überragend gespielten Drama als engagierte Mom, die sich tatkräftig um ihren drogenabhängigen Sohn (LUCAS HEDGES, “Manchester by the Sea”) kümmert und nicht bereit ist, sich so schnell unterkriegen zu lassen…

“Ein packendes Drama. Julia Roberts spielt eine Mutter, die sich schlicht weigert, ihr Kind aufzugeben. Komme, was wolle. Das ist schlicht ergreifiend.” (NDR) – “…mit einer bravourösen, Oscar-verdächtigen Vorstellung von Julia Roberts.” (Stern)

Holly Burns (Julia Roberts) ist hin- und hergerissen, als ihr 19-jähriger Sohn Ben (Lucas Hedges) an Heiligabend unverhofft vor der Tür steht. Die vierfache Mutter möchte nur zu gern glauben, dass ihr Ältester sein Drogenproblem endlich im Griff hat. Aber die Zweifel bleiben. Vor allem Schwester Ivy (Kathryn Newton) und Stiefvater Neal (Courtney B. Vance) sind skeptisch. Hat er die Familie nicht schon oft genug ins Chaos gestürzt? In den folgenden turbulenten 24 Stunden versucht Holly alles, um ihre Familie zusammenzuhalten und Ben vor sich selbst zu schützen – und findet dabei mehr über sein Leben heraus, als ihr lieb ist…

„Hier spielen zwei Schauspieler ganz groß auf. Und dass es um mehr geht als Spannung, nämlich um ein Land, in dem Jugendliche viel zu leicht an Drogen kommen, in dem Drogenabhängigkeit zu einer nationalen Krise geworden ist, für die es keine Lösung gibt, das zeigt dieser Film eindrucksvoll.“ (Programmkino.de)

USA 2018.
Regie: Peter Hedges.
Mit: Lucas Hedges, Julia Roberts, Kathryn Newton u.a.
102 Min., ab 12 J.