Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Kühn, sexy, glamourös und einzigartig: Nach seinen Welterfolgen “La La Land” und “Whiplash” erzählt Damien Chazelle in “Babylon – Rausch der Ekstase” von der Seele Hollywoods und vom Aufstieg und Fall all derjenigen, die sich dem Leben im Scheinwerferlicht verschrieben haben. Es ist die Geschichte von überbordendem Ehrgeiz, ausgelassener Dekadenz und ausschweifender Verderbtheit. Mit u.a. Brad Pitt, Margot Robbie, Diego Calva, Jean Smart, Jovan Adepo, Li Jun Li, P.J. Byrne, Lukas Haas, Olivia Hamilton, Tobey Maguire, Max Minghella, Rory Scovel, Katherine Waterston, Flea, Jeff Garlin, Eric Roberts, Ethan Suplee, Samara Weaving, Olivia Wilde.

5 Golden Globes Nominierungen – Gewinner Beste Filmmusik! 

“Babylon – Rausch der Ekstase” entführt uns in die 20er-Jahre, die goldene Ära Hollywoods, in der die ersten Tonfilme den Stummfilm ablösen und eine neue Branche entstehen lassen. Diese Ära war nicht nur für ihre legendären Partys und ihre ungezügelte Dekadenz und Verderbtheit bekannt, sondern auch für ihre transgressiven Filminhalte. Vor 1934 und neuen, zensierenden Richtlinien konnten Filme Nacktheit, obszöne Gesten, homosexuelle Beziehungen, Ehebruch, Vergewaltigung, Abtreibung und Drogenkonsum zeigen oder andeuten. In solch einer (End)zeit des zügellosen Hollywoods folgen wir einem Star-Ensemble, wie sie diesen Umbruch mit all seinen Risiken und Chancen navigieren. Übergroßer Ehrgeiz und unverschämte Exzesse umrahmen den Aufstieg und Fall dieser Charaktere in einer Ära eines Filmmekkas, wie wir es nicht mehr kennen.

USA 2022.
Regie & Drehbuch: Damien Chazelle.
Mit: Brad Pitt, Margot Robbie, Diego Calva, Jean Smart, Jovan Adepo, Li Jun Li, P.J. Byrne, Lukas Haas, Olivia Hamilton, Tobey Maguire, Max Minghella, Rory Scovel, Katherine Waterston, Flea, Jeff Garlin, Eric Roberts, Ethan Suplee, Samara Weaving, Olivia Wilde u.a.
189 Min.