The Anita O’Day Projekt

Published on 26.04.2019 by Hermann Thieken

präsentiert vom Park-Lane-Jazz-Club

Kaffeekonzert

Donnerstag 3.10.2019 (Feiertag Tag der Deutschen Einheit)

Einlass 14.30 Uhr | Beginn 16.00 Uhr

Anita O`Day war die bedeutendste weiße Jazzsängerin aller Zeiten. Sie begann ihre Karriere 1941 im Orchester von Gene Krupa und wechselte 1944 in die Stan Kenton Bigband. Mit beiden Orchestern feierte sie große Erfolge. Norman Granz machte sie dann in den 50er Jahren auf seinem Verve-Label weltweit populär. 1958 hatte sie einen umjubelten Auftritt auf dem Newport-Jazzfestival, der in dem ausgezeichneten Film „Jazz on a Summer`s Day“ für immer festgehalten wurde. 1970 feierte sie auf den Berliner Jazztagen ein großes Comeback. Anita wäre im Oktober dieses Jahres 100 Jahre alt geworden. Deswegen hat sich die amerikanische Jazzsängerin SHAUNETTE HILDABRAND dieses besonderen Gedenkjahres angenommen, um auf einer Europa-Tournee die Musik von Anita wieder aufleben zu lassen. Shaunette hat sich hierfür eine Swing-Combo zusammengestellt, die keine Wünsche offen lässt: FRANK ROBERSCHEUTEN, Saxofone + Klarinette; OLAF POLZIEHN, Piano; ROLF MARX, Gitarre und HENNING GAILING, Kontrabass. Alles erste Sahne !

Eintritt: 20,- € Normal | 18,- mit GiroLive | 16,- € Mitglieder

Tichreservierungen nur über den Park-Lanz-Jazz Club, Herrn Pott: 05403 – 726626