Kevin Hays & Lionel Loueke

Published on 10.05.2019 by Hermann Thieken

Montag 7.10.2019

Einlass 18.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 22,- € | Abendkasse: 25,- € | StudentInnen: 12,50 €

Weltklasse-Jazz!

Lionel Loueke kommt aus der Republik Benin in Westafrika. Sein perkussives Gitarrenspiel kombiniert Jazz und afrikanische Rhythmen zu einem mitreißenden Sound. Er singt – oft afrikanische Lieder in seiner Heimatsprache. Und wenn er gerade nicht singt und seine Gitarre durch Rhythmusinstrumente ergänzen will, erzeugt er die mit seiner Stimme, die das Duo wie eine Band mit Bass und Schlagzeug klingen lassen. Lionel Loueke spielt seit über 10 Jahren in den Bands von Herbie Hancock. Im April 2016 spielte er auf Einladung von US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus.

Kevin Hays beeindruckt durch seinen außergewöhnlichen Sinn für melodischen Charme und Stil. Er hat bereits über 20 CDs als Leader aufgenommen hat, die von renommierten Zeitungen wie New York Times, Downbeat, Jazz Times usw. begeistert aufgenommen wurden. Bei über 60 Aufnahmen hat er als Sideman mitgewirkt, u.a. mit Sonny Rollins, Chris Potter, Joshua Redman und John Scofield.

London Jazz News – 26 December 2017:
„Die CD Hope des Duos Kevin Hays und Lionel Loueke ist magisch. Ihre meditativen Exkursionen verweben sich zu einem funkelnden, fließenden Ganzen, mit bluesigen Sprüchen und lateinamerikanischen Unterströmungen.“