JAZZ!Nights des IfM der Hochschule Osnabrück

Published on 16.12.2021 by Martin Schmidt

Hinweis: Die Konzerte finden unter 2G-Plus Voraussetzungen statt

Vollständig geimpfte Personen benötigen dementsprechend einen offiziell zerttifizierten tagesaktuellen negativen Corona-Test.
Geboosterte Personen sind von der Testpflicht befreit.

Di 25.1. + Mi 26.1. + Do 27.1. Eintritt jeweils 5,- €

Einlass jeweils 18.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

Kombiticket für 3 Tage: 10,- € Tickets hier…

Dienstag 25.1. Tickets hier…

Mittwoch 26.1. Tickets hier…

Donnerstag 27.1. Tickets hier…

Einmal pro Semester präsentieren Studierende des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück (IfM) an drei Abenden die vielfältigen Facetten des Jazz. Bei den „JAZZ!Nights“ im BlueNote beweisen die angehenden Profi-Jazzer von Dienstag, 25. bis Donnerstag, 27. Januar jeweils um 20 Uhr in verschiedenen Ensembles ihr Können. Für Jazz-Fans sind die „JAZZ!Nights“ mit den drei Konzertabenden der IfM-Studierenden des Fachs Jazz ein Höhepunkt im Konzertjahr, denn die Konzertreihe mit einem Programm aus Latin, Swing, BeBop, Contemporary Jazz, Vocal-Jazz oder Big-Band und Jazz Chor ist in ihrer stilistischen Vielfalt und Qualität einzigartig in der Region.

Unter den Dozent*innen, die die Ensembles betreuen, finden sich renommierte Musiker*innen wie Frederik Köster, Florian Weber, Anne Mette Iversen, Frank Wingold oder Volker Winck.

Es spielen:

Dienstag 25.1.:
Francisco Fernandez Trio
Hancock/Backbeat-Combo
Large Ensemble 
Klassik & Jazz Combo

Mittwoch 26.1.
Odd-meter Combo
John Scofield Ensemble
Vocalgroup 
Latin Combo
The HSO Big Band

Donnerstag 27.1.:
Straight Ahead Jazz Combo
Blues Combo
Art Blakey Combo
‘We write our own songs’
Urban Outreach Band

Das Kombi-Ticket für alle drei Abende gibt es für 10,- €, der Eintritt für einen Abend kostet 5,- €. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Es gelten die jeweils tagesaktuellen Nachweisregeln.

Photocredits: (c) Detlef Heese & Hermann Pentermann