Hannelore Hoger – HelpAge-Benefiz-Lesung

Published on 16.08.2018 by Hermann Thieken

“Von wahrhaftiger Liebe und verborgenen Türen”
Hannelore Hoger liest Oscar Wilde – musikalisch begleitet von Volker Winck

Samstag 15.12.2018

Einlass 18.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 25,- € | Abendkasse: 27,50 €

»Schwalbe, Schwalbe, kleine Schwalbe,« sagte der Prinz; »willst du nicht noch eine Nacht bei mir bleiben?« – die Märchen des irischen Schriftstellers Oscar Wilde gehören zu den bewegendsten der Weltliteratur. Die Kombination dieser Dichtkunst mit dem großartigen darstellerischen Talent der Schauspielerin Hannelore Hoger sind in einer mitreißenden Lesung zu erleben.

Am Samstag, den 15.12. gibt die Grimme-Preisträgerin Hannelore Hoger im intimen Rahmen des Osnabrücker BlueNote drei Märchen des Dubliner Autors zum Besten: „Der Geburtstag der Infantin“, Die Nachtigall und die Rose“ und „Der selbstsüchtige Riese“. Es sind Geschichten von unerfüllter und wahrhaftiger Liebe. Mit Lebendigkeit und Dynamik begeistert Hannelore Hoger das Publikum, das auch durch die nachdenklich stimmenden Märchen in den Bann gezogen wird. Begleitet wird Frau Hoger vom Osnabrücker Saxophonist Volker Winck.

Die HelpAge-Schirmherrin Hannelore Hoger ist eine der vielseitigsten und wandlungsfähigsten deutschen Schauspielerinnen, erfolgreich in zahlreichen Bühnen-, Film- und Fernsehrollen und ebenso als Regisseurin. Für ihre Rolle als Kommissarin „Bella Block“ (fast sieben Millionen Zuschauer pro Folge) erhielt sie den Grimme-Preis mit Gold, den RTL-Fernsehpreis “Goldener Löwe” und 1998 die “Goldene Kamera”. Hannelore Hoger ist nicht nur eine Meisterin des intensiven Ausdrucks, sondern auch eine Komödiantin par excellence. Mit ihrer spontanen Spielkunst vermag sie auch in ihren Lesungen, das Publikum eine Reihe von Emotionen verspüren zu lassen, und bereitet ihnen einen unvergesslichen Abend.

 

Infos zu HelpAge Osnabrück:

www.helpage.de

www.helpage.de/facebook

 

Copyright Fotos: R. Rehkamp/HelpAge