David Helbock – Solopiano

Published on 07.03.2019 by Hermann Thieken

CD Präsentationskonzert – „Playing John Williams”

Mittwoch 11.9.2019

Einlass 18.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 15,- € | Abendkasse: 19,- €

Mehrfacher Preisträger des weltgrößten Jazzpiano Solo Wettbewerbs in Montreux (CH)

Hier setzt sich David Helbock mit der Musik von John Williams, einem der wichtigsten Filmkomponisten überhaupt, der zu fast allen Steven Spielberg Filmen die Musik geschrieben hat, auseinander. Filmmusik von Blockbustern wie „Indiana Jones“, „Harry Potter“ über „Der Weisse Hai“ bis hin zu „Schindler´s Liste“ werden auf ihre Essenz reduziert und leuchten am Solopiano in kreativen, jazzigen Arrangements in ganz neuem Glanz.

Das neue Programm „The Music of John Williams“ ist seine vierte Solo CD nach den Programmen „Emotions“ (2003), „Time” (2007) und „Purple“ (2012). Seit 2016 ist David Helbock Exclusiv-Künstler beim renomierten Label ACT Music, auf dem bis jetzt zwei CDs mit seinen beiden Trios „David Helbock Trio“ und „Random/Control“, veröffentlicht wurden. Dieses dritte Album auf ACT wird nun eine Solopiano-CD sein, die im September 2019 erscheinen wird.

Copyright Foto: David Helbock