Curtis Salgado, USA

Published on 03.04.2019 by Hermann Thieken

präsentiert von TOMMY SCHNELLER

Donnerstag 13.6.2019

Einlass 18.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 17,- € | Abendkasse: 19 €

“Inspirierter, kraftvoller R&B präsentiert Salgados außergewöhnliche Bandbreite und muskulösen, souligen Gesang” – Billboard Musikmagazin, USA

Mit einer vierzigjährigen Karriere ist der preisgekrönte Soul-, Blues- und R&B-Vokalist/Mundharmonikaspieler/ Songwriter Curtis Salgado ein einzigartiges Talent, dessen Musik so überzeugend ist wie seine Geschichte. Von seiner mitführende Rolle bei der Robert Cray Band über die Leitung seiner eigenen Band (und die Aufnahme von neun Soloalben) bis hin zur Unterstützung bei der Umwandlung von John Belushi in “Joliet” Jake Blues, und der Tournee durch die USA mit Steve Miller und Santana, ist er ein wahrer musikalischer Riese. National Public Radio (USA) nennt ihn “eine Blues-Ikone” mit einer “riesigen Stimme”.

Salgado erwarb sich einen Ruf für hochintensive Auftritte und ein Repertoire, das von seinem enzyklopädischen Wissen über Soul, Blues und R&B-Musik inspiriert war. Er gewann den 2010 Blues Music Award (BMA) für Soul Blues Artist Of The Year, und wurde 2012 und 2013 erneut ausgezeichnet. Im Jahr 2013 gewann er auch die begehrte BMA für „B.B. King Entertainer Of The Year“ – die höchste Auszeichnung, die die Blues-Welt zu bieten hat – und nahm die Statue für Soul Blues Album Of The Year für sein Alligator Records Debüt “Soul Shot”.

Blues Revue sagt, dass Salgados Musik “triumphierender, fröhlicher, bluesgesättigter R&B” ist und erklärte ihn zu “einem der souligsten, ehrlichsten Sänger aller Zeiten”. “The Beautiful Lowdown”, Salgados neues Album bei Alligator Records, ist die bisher furchtloseste und abenteuerlichste Veröffentlichung des Sängers. Zum ersten Mal in seiner Karriere schrieb er praktisch das gesamte Album selbst oder schrieb es mit. Er koproduzierte es zusammen mit Marlon McClain und Tony Braunagel und trug zu den Hornarrangements und Background-Stimmen bei. “Mein Herz und meine Seele sind dabei”, sagt er stolz. “Ich habe mir den Arsch abgearbeitet und die Songs den Weg weisen lassen.”

Was den Titel betrifft, erklärt Salgado: “Während einer kürzlichen Show wandte ich mich an meinen Gitarristen und sagte: “Spiel etwas ‘low-down’ (fettziges und dreckig). Aber mach es schön. Dann dachte ich: “Behalte das.” “Beautiful Lowdown” ist ein großer Schritt nach vorne für Salgado. “Ich wollte unvergessliche Lieder mit starken Melodien schreiben, die an einem haften bleiben, und das ist es, was hier ist.” Er kam mit 17 Originalsongs ins Studio, reduzierte die Liste auf 11 und fügte Johnny “Guitar” Watson’s “Hook Me Up” hinzu, um das Set zu schließen. Jeder Track – vom Van Morrison-esque “Nothing In Particular” zu den Funk-Grooves von “My Girlfriend” bis hin zum treibenden “Hard To Feel The Same About Love” zum reggaegefärbten “Simple Enough” – wird mit der stimmlichen Kraft und Leidenschaft eines Musikmeisters geliefert.

Living Blues sagt: “Salgado navigiert dynamische Soul, schwankende Balladen und funky Grooves mit gleichem Selbstbewusstsein. Er ist ein beeindruckender Performer.”