Big Band Night Vol. 3

Published on 19.12.2017 by mirobauhaus

Mittwoch 31.1.2018

Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 9,- | Abendkasse: 11,- € | StudentInnen: 5,50 €

Wieder beendet das Jazzorchester des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück (IfM) das Semester mit einem Doppelkonzert am Mittwoch, 31. Januar ab 20:00 Uhr im Osnabrücker BlueNote. Ein Abend voller Überraschungen und Big Band-Power erwartet das Publikum. Nachdem im vergangenen Jahr die “Bi-Bop All Stars” aus Bielefeld zu Gast in Osnabrück waren, wird sich in diesem Jahr die WWU Big Band aus Münster (Leitung Ansgar Elsner) die Ehre geben.

“Der Westfälische Friede, ein gemeinsamer Flughafen, eine große Rivalität im Fußball – es gibt einiges, was die Städte Münster und Osnabrück miteinander verbindet. Auch eine sehr lebendige Big Band-Szene gehört dazu und so wird es allerhöchste Zeit, dass sich zwei Flaggschiffe dieser Szene endlich einmal auf einer Bühne begegnen.

Die WWU Big Band der Universität Münster wurde schon vor über 30 Jahren vom legendären Hamburger Jazztrompeter Bob Lanese gegründet und hat seitdem viele namhafte Jazzmusiker in ihren Reihen gesehen, darunter Jörg Achim Keller oder Romy Camerun, Dozentin am Institut für Musik. Mit ihrem Mix aus traditionellen Big Band Arrangements und zeitgenössischen Werken begeistert das Ensemble in jedem Semester ein großes – meist Münsteraner – Publikum. Geleitet wird die Band vom Saxophonisten Ansgar Elsner.

Mit der WWU Big Band lädt das IfM-Jazz Orchester bereits das dritte Gastensemble zu sich ein, um ein Doppelkonzert zu bestreiten. Auch die Studierenden des IfM haben unter der Leitung von Stephan Schulze wieder ein Programm erarbeitet, das unter anderem Werke von Bob Mintzer, Michael Abene oder der Münchner Komponistin Monika Roscher beinhaltet.”