Do 06.04.
 
 
Fr 07.04.
 
 
Sa 08.04.
 
 
So 09.04.
 
 
Mo 10.04.
 
 
Di 11.04.
 
 
Mi 12.04.
 
 
Do 13.04.
 
 
Fr 14.04.
 
 
Sa 15.04.
 
 
So 16.04.
 
 
Mo 17.04.
 
 
Di 18.04.
 
 
Mi 19.04.
 
 
Do 20.04.
 
 
Fr 21.04.
 
 
Sa 22.04.
 
 
So 23.04.
 
 
Mo 24.04.
 
 
Di 25.04.
 
 

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Ausgezeichnet mit 3 OSCARS: BESTER FILM, bester Nebendarsteller Mahershala Ali, bestes adaptiertes Drehbuch!

Eine eindringliche Charakterstudie über den Werdegang eines schwarzen Jugendlichen.
„Von einer klischeehaften Gettogeschichte weit entfernt, hat der Film oft eine betörende Schönheit. …Ein erfahrungsgesättigter, kraftvoller Film über die Hoffnung, dass jeder Mensch die Liebe finden kann, die er sucht.“ (DER SPIEGEL)
“Radikal in seinem erzählerischen Ansatz, brillant inszeniert und tief berührend: Egal ob ‘Moonlight’ Oscars gewinnt oder nicht, ein Highlight des Kinojahres ist Barry Jenkins Drama in jedem Fall.” (Programmkino.de)
“Ein herausragender US-Indie. Trotz der melancholischen Grundstimmung erzählt er seine Geschichte mit Leichtigkeit und Frische.” (Blickpunkt:Film)

…zusätzlich in der englischen ORIGINALFASSUNG mit deutschen Untertiteln um 22.15 Uhr im Filmtheater Hasetor:

Do 30.03.
 
Fr 31.03.
 
Sa 01.04.
 
So 02.04.
 
Mo 03.04.
 
Di 04.04.
 
Mi 05.04.
 
Do 06.04.
 
Fr 07.04.
 

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

MOONLIGHT erzählt die berührende Ge­schich­te des jungen Chiron, der in Miami fern­ab jeglichen Glamours aufwächst. Der Film be­gleitet entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenen­alter, in denen er sich selbst entdeckt, für sei­nen Platz in der Welt kämpft, seine große Lie­be findet und wieder verliert. MOONLIGHT ist ein einzigartiges Stück Kino über persönliche Augenblicke und Menschen, die uns prägen und den Schmerz der ersten Liebe, der ein Leben lang nachhallen kann.

Seit seiner Premiere auf dem Telluride Film Festival ist MOONLIGHT in der amerika­ni­schen Presse wie vom Publikum begeistert auf­genommen worden. Nach einem zu­schauer­starken US-Start ist MOONLIGHT der am besten rezensierte Film des Jahres. Als Plädoyer für Empathie, Toleranz und Ver­ständ­nis war MOONLIGHT schon im Vorfeld der Verleihung einer der großen Favoriten für die Oscars 2017.

„Alle, die MOONLIGHT gesehen und seine einzigartige Wirkung erlebt haben werden verstehen, dass es ein würdiger Sieger ist.“ The Guardian

„Den Atem will man anhalten, so berauschend und bewegend ist Barry Jenkins’ Geschichte einer schwarzen Boyhood in Miami.“  Musikexpress

„So eigenständig und unverwechselbar wie kein Film seit Jahren.“ Tagesanzeiger

„Dieser Film ist eine Sensation“ ZDF Aspekte

„Der beste Film des Jahres“ SPIEGEL Online

USA 2016.
Regie: Barry Jenkins.
Mit: Mahershala Ali, Naomie Harris, Alex Hibbert, Ashton Sanders, Trevante Rhodes, Jharrel Jerome u.a.
111 Min. Ab 12 J.