Heute
 
Fr 24.02.
 
Sa 25.02.
 
So 26.02.
13:30
Mo 27.02.
 
Di 28.02.
 
Mi 01.03.
 
Do 02.03.
 
Fr 03.03.
 
Sa 04.03.
 
So 05.03.
 
Mo 06.03.
 
Di 07.03.
 
Mi 08.03.
 
Do 09.03.
 
Fr 10.03.
 
Sa 11.03.
 
So 12.03.
 
Mo 13.03.
 
Di 14.03.
 
Mi 15.03.
 
Do 16.03.
 
Fr 17.03.
 
Sa 18.03.
 
So 19.03.
 
Mo 20.03.
 
Di 21.03.
 
Mi 22.03.
 

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Ein ganz und gar ungewöhnlicher Kinder- und Familienfilm aus der Schweiz, ein warmherziger Stop-Motion-Animationsfilm um einen 9-jährigen Waisenjungen. Ausgezeichnet auf mehreren internationalen Filmfestivals, mit dem Europäischen Filmpreis als „Europäischer Animationsfilm 2016“ und für den Oscar nominiert als Bester Animationsfilm!

„Erzählt wird die Geschichte des 9jährigen Zucchini, der in ein Waisenhaus kommt, wo er auf eine Gruppe gleichaltriger Kin­der trifft. Jeder von ihnen hat ein trauriges Schicksal, ‘keiner liebt die Kinder’ sagt Simon, der anfangs die Gruppe dominiert und kommandiert. Wie sich das ändert, Frieden im Heim einkehrt und die Kinder echte Freunde werden, die sich vertrauen, Quatsch machen, Spaß haben und füreinander einstehen, ist wunderbar in Szene gesetzt. Die schweizerisch-französische Koproduktion überzeugt als liebevoll erdachte und kunstvoll umge­setzte Stop-Motion-Animation. Der Film mit den liebevoll animierten Puppen steckt voller Charme und Poesie. Die Figuren wirken mit ihren großen Köpfen zunächst etwas ungewöhnlich. Und doch schließt man sie, auch aufgrund ihrer großartig herausgearbeiteten Charaktere, schnell ins Herz. Ein farbenfroher, verspielter und warmherziger Film, der berührt und begeistert. – Prädikat Besonders Wertvoll.“ (FBW)

Ma vie de courgette.
CH/F 2016.
Regie: Claude Barras.
66 Min. Ab 0 J.