Heute
 
 
Mi 18.01.
 
 
Do 19.01.
17:1520:00
Fr 20.01.
17:1520:00
Sa 21.01.
17:1520:00
So 22.01.
17:1520:00
Mo 23.01.
17:1520:00
Di 24.01.
17:1520:00
Mi 25.01.
17:1520:00
Do 26.01.
 
 
Fr 27.01.
 
 
Sa 28.01.
 
 
So 29.01.
 
 
Mo 30.01.
 
 
Di 31.01.
 
 
Mi 01.02.
 
 
Do 02.02.
 
 
Fr 03.02.
 
 
Sa 04.02.
 
 
So 05.02.
 
 
Mo 06.02.
 
 
Di 07.02.
 
 
Mi 08.02.
 
 
Do 09.02.
 
 
Fr 10.02.
 
 
Sa 11.02.
 
 
So 12.02.
 
 
Mo 13.02.
 
 

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Ab 19.1.

Auf Robert Redfords Sundance-Filmfest als Sensation gefeiert: Die zutiefst bewegende Charakterstudie über einen Mann, dem eine Tragödie den Wind aus den Segeln genommen hat. Präzise beobachtet, voller Lebensweisheit, mit feinem Humor und einem überragenden Casey Affleck – wirklich sehenswert.

Ausgezeichnet mit dem GOLDEN GLOBE für Chasey Affleck als Bester Darsteller eines Dramas.

„Diese so menschliche Geschichte sollte man sich nicht entgehen lassen, die eine Tragödie erzählt, aber auch immer so viel Sonnenschein und Humor bereit hält, um niemals zu zweifeln oder zu verzweifeln. Ein großes, sehenswertes amerikanisches Drama.“ (Blickpunkt:Film)

„Ein außergewöhnlicher Strudel aus Liebe, Wut, Zartheit und trockenem Humor.“ (Variety)

„Der Verzicht auf Pathos, auf flache Emotionen, macht ‚Manchester by the Sea‘ reich und befriedigend. Weil er durch genaue Beobachtung eine Land­schaft menschlicher Emo­ti­o­nen entstehen lässt, die in ih­rer Vielfalt und Komplexität zu­mindest in der momentanen amerikanischen Kinolandschaft fast einzigartig ist.“ (Programmkino.de)

Der einsame und schweigsame Lee Chandler, als Handwerker für einen Bostoner Wohnblock zustän­dig, wird von einer erschütternden Nachricht aus dem Alltag gerissen: Sein Bruder Joe ist plötzlich ge­stor­ben. Nach dem überraschen­den Tod soll sich Lee um Joes 16-jährigen Sohn Patrick kümmern. Dafür zieht er von Boston zurück in seine Heimat, die Hafenstadt Man­chester an der amerikanischen Ost­küste. Doch muss er dort nicht nur Ersatzvater für einen Teenager sein, ohne so was jemals zuvor gemacht zu haben, sondern trifft auch seine Ex-Frau Randi wieder, mit der er früher chaotisch, aber glücklich zusammenlebte. Die al­ten Wunden beginnen, erneut zu schmerzen und Lee fängt an, sich zu fragen, was es braucht, mit der Vergangenheit ins Reine zu kom­men – und was es braucht, eine ge­sunde Zukunft zu beginnen…

„Das neue Kinojahr trumpft schon mit einem Meisterwerk auf. Einem ganz leisen. ‚Manchester by the Sea‘ ist so echt und unvorhersehbar wie das Leben selbst. …auch wenn es um Verlust und Schmerz geht, versinkt der Film nie in depressivem Dunkel. Regisseur Lonergan glaubt an die Liebe und – das ist die zutiefst hoffnungsvolle Botschaft des Films – daran, dass auch die schlimmsten Wunden heilen. Kein Wunder, dass der Film gerade alle Preise abräumt, die Amerika zu vergeben hat, und als heißer Oscar-Kandidat gilt.“ (Brigitte)

USA 2016.
Regie und Buch: Kenneth Lonergan.
Mit Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler, Lucas Hedges u.a.
138 Min. Ab 12 J.