Do 30.03.
20:0022:15
 
Fr 31.03.
20:0022:15
 
Sa 01.04.
20:0022:15
 
So 02.04.
20:0022:15
 
Mo 03.04.
20:0022:15
 
Di 04.04.
20:0022:15
 
Mi 05.04.
20:0022:15
 
Do 06.04.
 
 
 
Fr 07.04.
 
 
 
Sa 08.04.
 
 
 
So 09.04.
 
 
 
Mo 10.04.
 
 
 
Di 11.04.
 
 
 
Mi 12.04.
 
 
 
Do 13.04.
 
 
 
Fr 14.04.
 
 
 
Sa 15.04.
 
 
 
So 16.04.
 
 
 
Mo 17.04.
 
 
 
Di 18.04.
 
 
 
Mi 19.04.
 
 
 
Do 20.04.
 
 
 
Fr 21.04.
 
 
 
Sa 22.04.
 
 
 
So 23.04.
 
 
 
Mo 24.04.
 
 
 
Di 25.04.
 
 
 

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Auch Kiffer werden mal erwachsen – oder vielleicht doch nicht? Vor 15 Jahren vertickten in der Kifferkomödie „Lammbock“ LUCAS GREGOROWICZ und MORITZ BLEIBTREU selbst angebautes Marihuana via Pizza-Lieferservice – und erzielten im Kino eine enorme Breitenwirkung. Nun inszenierte Autor und Regisseur CHRISTIAN ZÜBERT die Fortsetzung des Kultfilms und versammelte das alte Personal. Vor allem mit den flüssigen Dialogen und einem stimmigen Soundtrack knüpft „Lommbock“ an den Geist des Originals an und bietet allerbeste Unterhaltung. Ein wunderbarer Kinospaß. Versprochen!

15 Jahre sind vergangen seitdem Ste­fan seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken gekehrt hat. Eigentlich wollte er sich den Wunschtraum er­füllen, in der Karibik eine Strandbar zu eröffnen. Stattdessen hat er Ka­rrie­re gemacht und steht nun in Du­bai kurz davor, die toughe Ge­schäfts­frau Yasemin zu hei­ra­ten, deren Va­ter einer der einfluss­reichsten Män­ner der Emirate ist. Al­ler­dings braucht er dafür noch seine Geburtsurkunde, die er sich in Deutsch­land abholen muss. Kein Ding. Kurz einfliegen und gleich wieder raus. Denkt sich Stefan. Doch dann trifft er seinen alten Kum­pel Kai wieder, mit dem er damals den Cannabis-Pizza­lie­ferservice „Lammbock“ betrieben hat. Kai lebt jetzt in einer Kleinfamilie und schlägt sich mit einem neuen Asia-Lie­fer­ser­vice durch, den er „Lommbock“ nennt. Mit einem gemeinsamen Joint beginnen ungeahnte Probleme. Und auf einmal fliegt den beiden ihr Le­ben, wie sie es kennen, gehörig um die Ohren: Denn die Vergangenheit kickt mitunter zeitverzögert…

D 2017.
Regie: Christian Zübert.
Mit: Moritz Bleibtreu, Lucas Gregorowicz, Alexandra Neldel, Wotan Wilke Möhring u.a.
106 Min. Ab 12 J.