Heute
18:30
Do 30.03.
16:15
Fr 31.03.
16:15
Sa 01.04.
16:15
So 02.04.
16:15
Mo 03.04.
16:15
Di 04.04.
16:15
Mi 05.04.
16:15
Do 06.04.
 
Fr 07.04.
 
Sa 08.04.
 
So 09.04.
 
Mo 10.04.
 
Di 11.04.
 
Mi 12.04.
 
Do 13.04.
 
Fr 14.04.
 
Sa 15.04.
 
So 16.04.
 
Mo 17.04.
 
Di 18.04.
 
Mi 19.04.
 
Do 20.04.
 
Fr 21.04.
 
Sa 22.04.
 
So 23.04.
 
Mo 24.04.
 
Di 25.04.
 

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Ein ganz intensiver, tief bewegender Film über die Suche nach den eigenen Wurzeln. Basierend auf dem autobiographischen Bestseller „Mein langer Weg nach Hause“ erzählt der Film die wahre Geschichte von Saroo Brierley, der als Kind in Indien verloren ging, in Australien erwachsen wurde und Jahrzehnte später durch Google-Earth-Suche seine Familie wiederfand. In den Hauptrollen spielen Dev Patel („Slumdog Millionär“, „Best Exotic Marigold Hotel“), Nicole Kidman und Rooney Mara („Carol“).

Auf dem Bahnhof der indischen Kleinstadt, in der sein Bruder ihn für einige Stunden zurückgelassen hat, sucht der 5-jährige Saroo nach Münzen und Essensres­ten. Vor Erschöpfung schläft er schließ­lich in einem gerade haltenden Zug ein – und findet sich nach einer trau­matischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt irrt er wochenlang durch die gefährli­chen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet, wo er von Sue (Nicole Kidman) und John Brierley (David Wenham) adoptiert wird, die ihm ein liebe­vol­les Zu­hau­se in Australien schen­ken. Vie­le Jahre später: Saroo lebt in Mel­bourne, ist beruflich erfolg­reich und wohnt mit seiner Freun­din Lucy (Rooney Mara) zusam­men. Er könn­te rundum glücklich sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht für Nacht fährt er mit Google Earth auf sei­nem Laptop das Zugnetz Indiens ab, zoomt auf hunderte von Bahn­höfen und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Fami­lie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaub­liche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung entspricht…

Die wahre Geschichte hinter dem Film

„Ein toller Film… am Ende geht man sehr gerührt und glücklich aus dem Kino“ schreibt die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG – und berichtet ausführlich über die wahre Geschichte, die hinter dem Film steht: LION –  WIE EIN JUNGE NACH 25 JAHREN NACH HAUSE FAND

Australien/GB 2017.
Regie: Garth Davis.
Mit: Dev Patel, Nicole Kidman, Rooney Mara, David Wenham u.a.
119 Min., ab 12 J.