Heute
20:45
Fr 24.02.
20:45
Sa 25.02.
20:45
So 26.02.
20:45
Mo 27.02.
20:45
Di 28.02.
20:45
Mi 01.03.
20:45
Do 02.03.
 
Fr 03.03.
 
Sa 04.03.
 
So 05.03.
 
Mo 06.03.
 
Di 07.03.
 
Mi 08.03.
 
Do 09.03.
 
Fr 10.03.
 
Sa 11.03.
 
So 12.03.
 
Mo 13.03.
 
Di 14.03.
 
Mi 15.03.
 
Do 16.03.
 
Fr 17.03.
 
Sa 18.03.
 
So 19.03.
 
Mo 20.03.
 
Di 21.03.
 
Mi 22.03.
 

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

„Basic Instinct“-Regisseur Paul Verhoeven inszenierte mit ISABELLE HUPPERT in der Haupt­rolle einen Rachethriller um Sex-Phantasien und eine vergewaltigte Frau. Für ihre intensive Darstellung wurde Isabelle Huppert mit dem Golden Globe als Beste Darstellerin in einem Drama ausgezeichnet und ist für den OSCAR als beste Hauptdarstellerin nominiert!

„Ursprünglich wollte Paul Verhoeven seine Adaption von Philippe Dijans Roman ‚Oh…’ in Amerika ansiedeln, doch keine bekannte amerikanische Schauspielerin wagte sich an die Rolle. Zum Glück muss man sagen, denn nach den 130 spektakulären, brillanten Minuten von ‚Elle’ mag man sich niemand anderen als Isabelle Huppert in der Hauptrolle vorstellen. Der Film des holländischen Altmeisters ist viel mehr als eine Provokation, eine vielschichtige Gesell­schaftssatire, in der Isabelle Huppert vergewaltigt wird, sich aber nicht wie das ‚typische’ Opfer verhält.“ (Programmkino.de)

Die Geschäftsfrau Michèle (Isa­belle Huppert) ist erfolgreiche Lei­terin einer großen Videospielfirma und gehört zu den großen Namen in der Branche. Ihren Erfolg ver­dankt sie vor allem ihrer rigorosen, rücksichtslosen Arbeitsweise, die auch ihre Konkurrenten zu spüren bekommen. In ihrem Liebesleben zeigt die Karrierefrau dieselbe un­ter­kühlte Attitüde wie im Berufs­le­ben. Doch als Michèle eines Tages in ihrem Zuhause von einem Frem­den überfallen und brutal ver­gewaltigt wird, verändert sich ihr Leben schlagartig. Dass der Täter draußen unerkannt herumläuft, lässt Michèle keine Ruhe, doch An­zeige erstatten will sie nicht. Mit eisernem Willen entschließt sie sich dazu, auf eigene Faust die Spu­ren ihres Peinigers zu verfol­gen, um sich an ihm zu rächen. Michèles riskantes Unterfangen gerät schon bald außer Kontrolle…

F/D/B 2016.
Regie: Paul Verhoe­ven.
Mit Isabelle Huppert, Charles Berling u.a.
130 Min. Ab 16 J.