Heute
 
Mi 18.01.
19:00
Do 19.01.
15:15
Fr 20.01.
15:15
Sa 21.01.
15:15
So 22.01.
15:15
Mo 23.01.
15:15
Di 24.01.
15:15
Mi 25.01.
15:15
Do 26.01.
 
Fr 27.01.
 
Sa 28.01.
 
So 29.01.
 
Mo 30.01.
 
Di 31.01.
 
Mi 01.02.
 
Do 02.02.
 
Fr 03.02.
 
Sa 04.02.
 
So 05.02.
 
Mo 06.02.
 
Di 07.02.
 
Mi 08.02.
 
Do 09.02.
 
Fr 10.02.
 
Sa 11.02.
 
So 12.02.
 
Mo 13.02.
 

Tickets: Tel. reservieren: 0541-600650
Online: auf die Uhrzeit klicken

Ein Straßenkater und ein Straßenmusiker werden Freunde – es erscheinen Bilder, Bücher und Stories, und Millionen auf der ganzen Welt sind begeistert. Nun kommt „A Streetcat Named Bob“, die berühmteste Straßenkatze der Welt, ins Kino, als Geschichte einer außergewöhnlichen, aber wunderbar wahren Freundschaft. Ein lebensbejahender, unaufgeregt inszenierter und warmherziger Film, der seine positive Botschaft ohne Kitsch und mit viel Liebe vermittelt.

Das Letzte was James (Luke Treadaway) gebrauchen kann, ist ein Haustier! Er schlägt sich von Tag zu Tag als Straßenmusiker durch und sein mageres Einkom­men reicht gerade, um sich selbst über Wasser zu halten. Und jetzt auch noch das: Als es eines Abends in seiner Wohnung schep­pert, steht da nicht wie vermutet ein Einbrecher in der Küche, sondern ein ausgehungerter Kater, der wie James, oder besser wie sein tierisches Ebenbild aussieht. Obwohl knapp bei Kasse be­schließt er, den aufgeweckten Kater aufzupäppeln, um ihn dann wieder seines Weges ziehen zu lassen. Doch Bob hat seinen eigenen Kopf und denkt gar nicht daran, James zu verlassen. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt. Für James ist nichts mehr wie es war. Bob und er werden unzertrenn­liche Freunde und James findet Dank Bob nach und nach den Weg zurück ins Leben…

A STREET CAT NAMED BOB.
USA 2016.
Regie: Roger Spottiswoode.
Mit: Luke Treadaway, Ruta Gedmintas, Joanna Froggatt u.a.
103 Min.