Uni-Jazz-Nacht

54
Published on 10.01.2017 by mirobauhaus

Samstag 28.1.2017

Einlass 18.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr:

Eintritt frei! (Getränkeaufschlag 50 Cent)

Semesterabschlusskonzerte der Universität Osnabrück

Die Uni Jazz Nacht im Blue Note blickt mittlerweile auf eine lange Tradition zurück. Die Musiker des Instituts werden ein abwechslungsreiches Programm gestalten.
Das Percussion Ensemble „Drum Experience“ unter der Leitung von Hermann Helming begeistert mit anspruchsvollen, rhythmischen Stücken auf Schlaginstrumenten und Mallets.
Die Uni Big Band unter Peter Witte lädt mit Songs von Kurt Elling über Fleetwod Mac bis hin zu Amy Winehouse, so wie Klassikern der Big Band Musik mindestens zum mitwippen ein. Jonas Janssen und Inken Ellerhoff werden mit ihrer Stimme die Big Band anführen.
Die Jazz-Combos des Instituts sind sehr breit aufgestellt. „There They Step“ spielen ein modernes Programm mit Kompositionen und Arrangements aus der Feder ihres Leiters Joachim Raffel.
Gemeinsamkeiten von Michael Jackson, Helene Fischer, Herbie Hancock und Luis Alberto Spinetta gibt es eigentlich keine. Außer, dass sie sich bei der Band „Croc“ unter der Leitung von Jens Heisterhagen eine gemeinsame Bühne teilen.
Das studentische Quartett „Flaw And Order“ lässt sich zwischen modernem Jazz und Worldmusic einordnen mit Einflüssen aus dem traditionellem Jazz und des nahen Ostens, wobei die Stücke zum größten Teil selbst geschrieben sind.