Allgemeine Infos

Bar:
Das „BlueNote“ ist neben dem „Garbo“ die zweite große Gastronomie des Cinema-Arthouse. Sie ist vom Seiteneingang am Erich-Maria-Remarque-Ring erreichbar (wenn man vor dem Arthouse-Eingang steht ca. 20 m links), bequem geht’s auch vom “Garbo” aus über die Dachterrasse direkt ins „BlueNote“. Die in warmen Tönen mit vielen Lichtakzenten eingerichtete Bar bietet eine ausgewählte Getränkekarte mit vielen Extras, neben ausgesuchten Spirituosen und einer umfangreichen Weinkarte gibt es u.a. Veltins und Köstritzer vom Fass…

Bühne:
In Anlehnung an das legendäre Jazzlabel steht der Name für das Programm: im „BlueNote“ finden vor allem Musikkonzerte und andere Live-Veranstaltungen statt, hier gibt es regelmäßige Jazzkonzerte, Jazzsessions, Blueskonzerte, aber auch Improvisationstheater, Lesungen und vieles mehr. Die Zusammenarbeit mit Osnabrücker Musikern wie Volker Winck und Tommy Schneller garantiert ein abwechslungsreiches, qualitätsbewußtes Musikprogramm aus Jazz, Blues, Tango und mehr. Auch die Zusammenarbeit mit der Buchhandlung zur Heide, die bereits Lesungen von Wladimir Kaminer und Heinz Rudolf Kunze im Arthouse möglich machte, wird regelmäßig fortgesetzt. Zu Gast waren u.a. Frank Schätzing (“Der Schwarm”) und Jörg Thadeusz (“Alles schön”), Lily Brett („Chuzpe“) und Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Welt“).

Lounge:
Darüber hinaus ist das „BlueNote“ natürlich auch wie das “Garbo” die ansprechende, moderne Gastronomie zum allgemeinen Treff mit ausgewählt umfangreicher Getränkekarte, zum Verweilen vor dem Film oder nach dem Film oder einfach so… Außerdem gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten zum Tanzen: jeden Freitag die MotownParty (bzw. BallroomBlitzParty) und sonntags (an bestimmten Terminen) Tango-Tanzabend. Außerdem kann es von Firmen und Privatpersonen gemietet werden für Firmenpräsentationen, Firmenfeiern, Geburtstage, Hochzeiten usw. Informationen dazu nach persönlicher Vereinbarung (Tel. 0541-6006511).